Fußball

Erinnerungen an Bilbao

Rapids Erzrivale Salzburg und Austria gastierten im Europacup bereits im Estadio San Mames von Bilbao. Für Rapid ist es am Donnerstag eine Premiere. Die Austria sorgte vor elf Jahren dort für den bisher einzigen österreichischen Sieg: Das 2:1 nach einem 0:0 in Wien bedeutete unter Sportchef Günter Kronsteiner und Trainer Lars Söndergaard den Aufstieg ins Achtelfinale des UEFA-Cups. 2009 lief es in der Europa League für die von Karl Daxbacher trainierte Austria nicht mehr so gut. Zweimal 0:3 verloren. Einer der Bilbao-Torschützen von damals , Iber Muniain, gehört mit 33 noch immer zum Kader von Trainer  Ernesto Valverde, ebenso der 35jährige Keeper Iraizoz. Der spielte auch 2011 in den Gruppenspielen gegen Salzburg, als mit Javi Martinez und Ander Herrera aktuelle Stars von Bayern München  und Manchester United den Bilbao-Dress trugen. Salzburg  führte nach der 0:1-Heimniederlage in San Mames  2:0, aber Bilbao glich mit zwei Elfmetern aus. Salzburg stieg als Zweiter hinter Bilbao in die k..-Phase auf -damit könnte jetzt auch Rapid sehr gut leben.

Valverde, der als Stürmer von 1990 bis 1996 44 Tore für Bilbao erzielte,  sass auch 2005 eim k.o. gegen Austria auf Bilbaos Trainerbank. Das war mit ein Grund, dass er  nach dieser Saison seinen Abschied nehmen musste. Nach Stationen bei Espanyol Barcelona,  Griechenlands Abonnementmeister Olympiakos Piräus, Villarreal und Valencia übernahm er 2013 wieder Bilbao. Der Klub verfolgt noch immer seine traditionelle Philosophie, nur auf baskische Spieler zu setzen. Ausnahmen von der Devise  gibt es nur bei Trainern. Die bekanntesten Namen: Jupp Heynckes, Argentiniens Ex-Teamchef Marcos Bielsa, der Engländer Howard Kendall (gewann 1985 mit Everton das Finale im Europacup der Cupsieger gegen Rapid).  Auch ein Österreicher gehörte dazu: Helmut Senekowitsch, ein Jahr nach Ende seiner erfolgreichen Ära als Teamchef bei der WM in Argentinien. In der Saison 1979/80 kam Bilbao mit ihm auf Rang sieben.  Damals zählten noch Anschläge der  baskischen Separatistenorgansiation ETA fast zur Tagesordnung. Auf der Fahrt vom Flughafen in die Stadt waren die Bombenkrater nicht zu übersehen: „Die schlimmsten  Separatisten tragen einen Vollbart“ erzählte Senekowitsch dem Besucher aus Wien. Am Tag danach zählte ich beim Traning zehn Spieler mit Vollbart. Darunter den berühmten Torhüter Iribar. Zu den Senekowitsch-Schützlingen zählten damals auch der  spätere Barcelona-Star Alexanco sowie als Mittelfeldspieler der jetzige spanische Verbandsboss Angel Maria Villar, einer der mächtigsten Funktionäre der internationalen Fußballszene. Die guten Kontakte von Senekowitsch zu Villar trugen einiges dazu bei, dass der die Kandidatur von Österreich und der Schweiz für die EURO 2008  vorbehaltlos unterstützt hatte.

Bilbaos Stärke in San Mames ist traditionell gefürchtet. Letzten Samstag gelang ein 3:1 gegen Europa League-Sieger FC Sevilla,  Bilbao hat nur drei Punkte Rückstand auf Tabellenführer Real Madrid. 2015 gelang beim Triumph  im  spanischen Supercup daheim sogar ein 4:0 gegen den FC Barcelona samt Messi und Suarez. Da kommt einiges auf Rapid zu, zumal Bilbao nach dem verpatzten Start (0:3 auswräts gegen Sassuolo) unter Zugzwag steht. Etwa der schon 35jährige Knipser Aduriz.  Der Topstar ist der 22jährige Innenverteidigr Aymeric Laporte, den Pep Guardiola  zu Manchester City holen wollte. Aber Laporte blieb standhaft. Ebenso wie bei einem Angebot von Chelsea zu Zeiten von Jose Mourinho. Dafür bekam Laporte in Bilbao einen Vertrag bis 2020 samt Gehaltssteigerung um zwei Millionen auf 4,5 pro Saison. Wenn ein Klub für ihn 70 Millionen zahlt, kann Laporte aussteigen.

0

Meist gelesen

20160911_173034

20160911_173034


Wer mich seit 1983 in der "Krone", der auflagenstärksten Zeitung Österreichs gelesen hat und mich seit 1. August 2016 dort im Sportteil vermisst, dem kann hier geholfen werden!
VIEL SPASS 

Copyright © 2019 Peterlinden.live | made with love by Combastic & Partners

Nach oben

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen