Fußball

Krach bei Sky um Barisic: Anchor-Man Trukesitz ist weg!

Sieben Runden vor Saisonschluss rumort es beim TV-Partner der Bundesliga, bei Sky-Austria. Dessen Anchorman fehlte schon am  vergangenen Wochenende. Thomas Trukesitz hätte Rapid gegen Sturm aus dem Allianz-Stadion kommentieren sollen. Doch dazu kam es nicht mehr. Nach einem Disput mit Uwe König, dem deutschen Redaktionsleiter von Sky Austria, ging das Kapitel schon am Freitag zu Ende.  Offizielle Kommentare zur Trennung, die sprotbusiness.at Sonntag vermeldete,  gibt es nicht. Anzunehmen, dass dieses Kapitel noch ein juristisches Nachspiel haben und einige  Rechtsanwälte beschäftigen wird. Trukesitz war seit Jahren bei Studiosendungen, Diskussionen und Liveübertragungen von Red Bull Salzburgs Spielen in der Champions League sozusagen das Gesicht von „Sky“, bei Werbespots des TV-Senders im Radio war seine Stimme zu hören. Jetzt ist das alles vorbei, wird Sky auch ein anderes Marketing-Konzept überlegen müssen.

Worum es bei dem Krach ging?  König soll dem Vernehmen nach der Redaktion vorgeschrieben haben, wer künftig nicht mehr interviewt werden darf. Rapids Sport-Geschäftsführer Zoran Barisic stand auf Königs schwarzer Liste, weil dessen Antworten für den Redaktionsleiter  zu wenig konkrete Inhalte hatten. Trukesitz dürfte es abgelehnt haben, Befehle entgegen zu nehmen, wen er künftig vor das Mikrofon bitten darf und wen nicht. König beharrte darauf, Trukesitz auch und daher kam es zum „Knall“. Zwei Tage vor dem geplanten Interview mit  Barisic rund um das Live-Spiel Rapid gegen Sturm. Der 48 jährige Burgenländer begann seine Tätigkeit bei dem Sender bereits 2000, als er noch „Premiere“ hieß. Seit 2004 war er zuständig für die Berichterstattung von der Bundesliga, seit fünf Jahren hieß seine Funktion „Head of Live-Sport“.

Könnte durchaus sein, dass „Sky“ im Saisonfinish, schon aktuell in der englischen Woche, in Personalnot kommt. Denn wie man hört, soll es auch zwei Corona-Fälle. Und es ist nicht mehr auszuschließen, dass nächste Saison die Champions League-Spiele von Österreichs Meister nicht mehr von einem Österreicher, sondern von einem Deutschen kommentiert werden. Obwohl nur Sky-Österreich die Rechet auf die Königsklasse besitzt, nicht Sky-Deutschland.

Foto: FotobyHofer/Christian Hofer.

7

Meist gelesen

20160911_173034

20160911_173034


Wer mich seit 1983 in der "Krone", der auflagenstärksten Zeitung Österreichs gelesen hat und mich seit 1. August 2016 dort im Sportteil vermisst, dem kann hier geholfen werden!
VIEL SPASS 

Copyright © 2021 Peterlinden.live | made with love by Combastic & Partners Blogheim.at Logo

Nach oben

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen