Fußball

Bei Hasenhüttl und Southampton ist Kevin Danso vorerst in der Warteschleife

Der Anteil der österreichischen Legionäre  bei Augsburg reduzierte sich Donnerstag auf Michael Gregoritsch und Georg Teigl. Denn eine Woche nach Martin Hinteregger ging noch ein Innenverteidiger: Der 20jährige Kevin Danso wechselte am englischen „Deadline Day“ auf Leihbasis zu Ralph Hasenhüttl nach Southampton. Ein Transfer unter Steirern: Danso ist in Voitsberg geboren, sein neuer Trainer in Graz. In England sorgte der Überraschungstransfer nicht für große Schlagzeilen Die gehören den Londoner Klubs Tottenham und Arsenal, die am letzten Tag der Übertrittszeit jeweils zwei Neue holten: Tottenham den argentinischen Mittelfeldspieler Giovani Lo Celso vorerst leihweise von Betis Sevilla und das 19jährige Stürmertalent Ryan Sessegnon von Absteiger Fulham. Arsenal sicherte sich von Chelsea den 32jährigen Brasilianer David Luiz als Nachfolger des zu Bordeaux übersiedelten Abwehrchefs Laurent Koscielny sowie den schottischen Linkverteidiger Kieran Tierney von Celtic Glasgow. Für den hatte Schottlands Meister schon vor Wochen Boli Bolingoli von Rapid als Nachfolger engagiert.

Sotuhampton hat im Leihvertrag mit  Augsburg auch eine Kaufoption auf Danso, sollte er in seiner ersten Saison in der Premier League überzeugen. Englands ist ja für ihn kein Neuland: Bevor er mit 15 zu Augsburg kam, spielte er auf der Insel im Nachwuchs von Milton Keynes: „Er entspricht genau unserem Anforderungsprofil, talentierte Spieler zu entwickeln!“, behauptete Hasenhüttl.  Danso lebt in der Hoffnung, dass er bei Southampton an große Vorbilder anschließen kann. Virgil van Dijk und der Ex-Salzburger Sadio Mane spielten in der Hafenstadt, ehe sie zu Liverpool wechselten und dort zu Topstars avancierten. Sicher machte Danso Werbung in eigener Sache durch seine bärenstarken Leistungen in Österreichs U 21 bei der Europameisterschaft in Italien, unter anderem gegen Deutschland (Bild oben).  Mit seinem 1,90 Metern Größe und 89 Kilos ist Danso sicher körperlich robust genug für das Stahlbad Premier League.

Montag beginnt er in Southampton mit dem Training. Hasenhüttl betonte zwar, dass er mit Danso künftig mehr Optionen hat. Aber vorerst ist er noch in der Warteschleife. Hasenhütt läßt mit drei Innenverteidigern spielen. Da sind der 22jährige polnische Teamspieler Jan Bednarek, der 27jährige Däne Jannik Vestergaard, der letzte Saison um 25 Millionen Euro von Mönchengladbach gekauft wurde, und der 30jährige japanische Routinier Mama Yoshida gesetzt. Vorerst wird sich Danso mit dem 25jährigen Engländer Jack Stephens duellieren müssen, wer die Nummer vier in der Rangliste der Innenverteidigers der „Saints“ ist. Mit Dansos Erwerb reduzieren sich aber die Chancen eines anderen Österreichers auf sein Premier League Debüts in dieser Saison. Der 19jährige ehemalige Rapid-Nachwuchsspieler Christoph Klarer wird sich vorerst  weiter in Southamptons U23 empfehlen müssen.

Foto: © ÖFB Media.

1

Meist gelesen

20160911_173034

20160911_173034


Wer mich seit 1983 in der "Krone", der auflagenstärksten Zeitung Österreichs gelesen hat und mich seit 1. August 2016 dort im Sportteil vermisst, dem kann hier geholfen werden!
VIEL SPASS 

Copyright © 2019 Peterlinden.live | made with love by Combastic & Partners

Nach oben

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen