Fußball

CoV-Verordnung verhindert Austrias Testspiele

Am Samstag schoss die Austria in ihrem ersten Vorbereitungsspiel 21 Tore gegen Mannswörth, einen Klub aus der Wiener Stadtliga. Das für Mittwoch angesetzte zweite gegen den Wiener Sport-Club, der in der Regionalliga Ost, spielt, musste wenige Stunden vor Anpfiff abgesagt werden. Grund ist nicht ein Corona-Clouster  bei Violett, sondern die neue CoV-Verordnung der  Bundesregierung. Die schreibt nämlich vor, dass nur 25 Personen gemeinsam Sport ausüben dürfen. Sowohl in der Halle als auch im Frauen. Ausgenommen davon sind  nur die Bundesliga und die Zweite Liga.

Und  beim abgesagten Match zwischen Austria und dem Sportklub zu bleiben:  Die beiden Mannschaften wären zusammen 22 Mann, mit dem Schiedsrichter ist dann die erlaube Anzahl erreicht. Das bedeutet: Kein Platz für Trainer, Betreuer und Ersatzspieler. Ob da jemand im Sportministerium nachgedacht hat, bevor es diese neue Verordnung gab? Das kann man fast ausschließen. Daher können die Bundesligaklubs  nur gegeneinander spielen oder gegen einen Zweitligisten. So wie es Rapid am Donnerstag ohne Fans gegen Lafnitz und Vorwärts Steyr tut, Meister Red Bull Salzburg Freitag gegen Amstetten und nächsten Dienstag gegen Ried. Die Alternative sind Testspiele in den Trainingslagern im Ausland. Aber Salzburg und Ried bleiben ja in Österreich. Ab der Regionalliga abwärts bedeutet dies hingegen nichts Gutes: Praktisch keine Testspiele erlaubt.

Für Austrias Trainer Manfred Schmid und seine Spieler gab es Mittwoch nur eine Alternative, die Training hieß. Für das Wochenende wird ein Gegner gesucht, der die „Kritierien“ der CoV-Verordnung erfüllt. Eine Möglichkeit wäre eine Mannschaft aus dem Ausland, die zum Spitzensport gehört, also in der obersten Liga spielt. Aber die werden unter den aktuellen Umständen nicht sehr gerne nach Österreich reisen. Aber vielleicht gelingt es dem ÖFB und der Bundesliga noch, Überzeugungsarbeit bei den Behörden zu leisten, damit diese CoV-Verordnung bis zum Wochenende abgeändert wird.

Foto: FotobyHofer/Christian Hofer.

2

Meist gelesen

20160911_173034

20160911_173034


Wer mich seit 1983 in der "Krone", der auflagenstärksten Zeitung Österreichs gelesen hat und mich seit 1. August 2016 dort im Sportteil vermisst, dem kann hier geholfen werden!
VIEL SPASS 

Copyright © 2022 Peterlinden.live | made with love by Combastic & Partners Blogheim.at Logo

Nach oben

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen