Fußball

Stefan Posch positiv: Hoffenheim hat eine „Corona-Elf“

Seit Mittwoch zählt auch Österreichs Teamspieler Stefan Posch (Bild oben) zu den Spielern von Hoffenheim, die das Corona-Virus erwischte. Der 23 jährige steirische Innenverteidiger machte sozusagen Hoffenheims „Corona-Elf“ komplett. Denn er ist der elfte Spieler, der  Mannschaft, der einen positiven Test hatte. Die kommen aus neun Nationen. Aus Deutschland, Bosnien, Kroatien, Armenien, Dänemark, Israel, Algerien, Ghana und zuletzt Österreich: Kevin Vogt, Sebastian Rudy, Ermin Bicakcic, Andrij Kramaric, Sargis Adamyan,  Robert Skov, Jacob Bruun Larsen, Munas Dabbur, Ishak Belfodil, Kasim Adams und Posch. Der wurde noch Dienstag negativ getestet, flog daher mit der Mannschaft zum Europa League-Spiel gegen Molde nach Spanien. Mittwoch war sein Test positiv, daher wurde er sofort isoliert und dann nach Deutschland zurückgeflogen. Alle anderen Spieler, also auch die Posch-Landsleute Christoph Baumgartner und Florian Grillitsch, hatten auch Mittwoch ein negatives Testergebnis.

Posch zeigte keinerlei Symptome, muss aber zwei Wochen in Quarantäne bleiben. Normal müsste er Österreichs Teamchef Franco Foda Ende März für die drei WM-Qualifikationsspiele gegen Schottland,die Färöer und Dänemark und März wieder zur Verfügung stehen, wenn Corona kein Spuren hinterlässt. Er ist der fünfte österreichische Teamspieler, der mit Corona zu kämpfen hat: Der erste war Marcel Sabitzer im Frühjahr noch vor der Corona-Pause. Im Sommer folgte Alessandro Schöpf im Trainingslager von Schalke in seiner Tiroler Heimat. Vor Weihnachten Tormann Pavao Pervan bei Wolfsberg, in diesem Jahr Louis Schaub in Luzern und seit Mittwoch Posch. Passierte alles bei den Klubs der Legionäre. Beim Team gab es im Hrbst rund um die Spiele keinen einzigen positiven Test.

Neue Corona-Sorgen auch in München bei Bayern. Frankreichs Weltmeister Benjamin Pavard ist bereits der vierte Spieler in den letzten Wochen mit einem positiven Test.  Vor ihm betraf es Leon Goretzka, Javi Martinez und Thomas Müller. Es wird vermutet, dass sich Pavard bei Müller angesteckt haben könnt. Vergangene Woche bei der Klub-WM in Katar. Bayern testet Spieler und Betreuer täglich.

 

Foto: TSG Hoffenheim.

1

Meist gelesen

20160911_173034

20160911_173034


Wer mich seit 1983 in der "Krone", der auflagenstärksten Zeitung Österreichs gelesen hat und mich seit 1. August 2016 dort im Sportteil vermisst, dem kann hier geholfen werden!
VIEL SPASS 

Copyright © 2021 Peterlinden.live | made with love by Combastic & Partners Blogheim.at Logo

Nach oben

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen