Fußball

Die LASK-Reaktion auf Tragödie um Goiginger: Enger zusammenrücken!

Für LASK-Trainer Valerien Ismael war es eine niederschmetternde Nachricht, als er Montag Nachmittag endgültig erfuhr, dass sich die Befürchtungen um Thomas Goiginger sechs Tage vor dessen 27. Geburtstag bei den Untersuchungen seines linken Knies in Linz bewahrheiteten: Kreuzbandriss im linken Knie, monatelange Pause. Damit verlor der LASK innerhalb einer Woche in zwei Runden, in den Spielen gegen Hartberg und und in Mattersburg mit Marvin Potzmann und Goiginger zwei wichtige Spiele für Abwehr und Angriff. Das trifft den LASK auf Sicht im  Titelkampf gegen Red Bull Salzburg noch härter als in den zwei Partien des Achtelfinales in der Europa League gegen Manchester United auf. Ismael sah für Goiginger auch eine persönliche Tragödie, weil damit seine Hoffnungen, mit Österreich zur Europameisterschaft zu fahren, zerstört sind.

Die erste Reaktion von Ismael, auf die er seine Mannschaft auch Dienstag einschwören wird, heißt: Noch enger zusammenrücken, auch für die zwei Verletzten kämpfen. Die personellen Alternativen? Beim Aufstieg ins Achtelfinale gegen Alkmaar. begannen im 3-4-3 vorne Goiginger, Marko Raguz und Dominik Frieser. Die Alternativen? Winterkauf Husein Balic oder der Ghanese Samuel Tetteh (Bild oben), der in Mattersburg statt Frieser begann, der dann nach fünf Minuten Goiginger ersetzte. Zur Initiative, den schnellen Balic noch im Jänner aus St.Pölten zu holen, muss sich Sportchef Jürgen Werner angesichts des Pechs von Goiginger im Nachhinein eigentlich nochmals gratulieren. Eine Möglichkeit wäre auch Thomas Sabitzer, der 19 jährige Cousin des RB Leipzig-Kapitäns.

Ismael muss gegen Manchester United nicht nur für die Offensive etwas Neues einfallen lassen, sondern auch in der Abwehr. Weil die Innenverteidiger  Philipp Wiesinger und  Petar Filipovic gesperrt sind. Da bieten sich als Ersatz der im Herbst verletzte Christian Ramsebner und Ex-Admiraner Markus Wostry an. ´Ismails Kollege bei Manchester, Ole Gunnar Solskjaer hat´s leichter und  ein breiteres Angebot zur Hand, wenn er  von seinen Derybsiegern Donnerstag auf der Gugl einige für die Premier League am Sonntag bei Tottenham schonen will. Der Portugiesen Diogo Dolot und Eric Bailly stehen für die Dreierabwehr parat, im Mittelfeld der Spanier Juan Mata und der englischen Teamspieler Jesse Lingard, vorne das Toptalent Mason Greenwood und der Nigerianer Odion Ighalo.

Foto: © FOTObyHOFER/Christian Hofer.

3

Meist gelesen

20160911_173034

20160911_173034


Wer mich seit 1983 in der "Krone", der auflagenstärksten Zeitung Österreichs gelesen hat und mich seit 1. August 2016 dort im Sportteil vermisst, dem kann hier geholfen werden!
VIEL SPASS 

Copyright © 2019 Peterlinden.live | made with love by Combastic & Partners

Nach oben

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen