Fußball

Semifinalist der Europa League zeigt Interesse an einem Austrianer

Freitag Mittag Pressekonferenz zum geplanten Meisterstück gegen die Austria in Salzburg, danach Flug mit Sportchef Christoph Freund nach Genf zum Semifinale der Youth League, große Freude über das 5:0 gegen Atletico Madrid. Sonntag will Matthias Jaissle seinen ersten Titel als Trainer feiern, mit 33 als jüngster in der Klubgeschichte. Dazu muss Red Bull Salzburg den vierten Saisonsieg gegen die Austria feiern. Dann ist es egal, wie danach der Zweite Sturm Graz bei Rapid spielt. Montag Abend wird Jaissle wieder gemeinsam mit Freund in Nyon sein. Beim Finale der Youth League gegen Benfica Lissabon. Stressige Tage also. Mit Erfolgen nimmt man die gerne auf sich.

Nicht nur für den Trainer, sondern auch für Junior Adamu wäre es der erste Titel, für Philipp Köhn der erste, bei der er die Nummer eins im Tor des Meisters war. „Das wird sicher kein Selbstläufer“, sagte Jaissle zum „Finale“ gegen die Austria. Sondern wieder so umkämpft sein wie die ersten drei Duelle, die mit drei knappen Siegen (1:0, 1.0, 2:1) endeten. „Wir hätten uns sicher mehr verdient“, klagte Austrias Trainer Manfred Schmid und prophezeite, man werde sicher nicht nur bei der Meisterfeier Spalier stehen, gab die Devise „jetzt erst recht“ aus“. Die Austria bleibt nach dem Spiel in Salzburg, bereitet sich dort auf das Mittwoch-Spiel in Wolfsberg vor. Damit erspar sich die Austria eine Busfahrt.

Für einen wird es das letzte Spiel im violetten Dress gegen Salzburg: Es wäre fast ein Wunder, sollte die Leipzig-Leihgabe Eric Martel (Bild oben)auch nächste Saison Austrianern sein. Nicht, weil RB Leipzig den 19 jährigen zurückbeordert, sondern weil der Mittelfeldspieler interessante Angebote hat. Sogar von einem Semifinalisten der Europa League, den Glasgow Rangers. Mit seinen Leistungen bei Austria seit Jänner 2021 machte er auch deutsche Bundesligaklubs auf sich aufmerksam. Freiburg, Köln und Berlin beschäftigen sich mit Martel, der mit dem deutschen Weltmeister Sami Khedira, früher Legionär bei Real Madrid und Juventus, einen prominenten Berater hat. Der einmal die Champions League gewann und sieben Meistertitel holte.

 

 

Foto: FoobyHofer/Christian Hofer.

2

Meist gelesen

Nach oben

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen