Fußball

Wann wird Rapid nur mehr schwer zu schlagen sein?

Salzburg gegen Austria, das ist Sonntag der große Schlager der Runde. In dem der erste violette Sieg in der Ära von Thorsten Fink  über den Meister Austria ins Titelrennen  zurück  bringen würde: Dann wäre der Rückstand  zu Platz eins auf drei Punkte reduziert. Das würde auch der ganzen Meisterschaft nur gut tun, aber  Fußball  ist kein Wunschkonzert.  Die großen Fragen am Samstag: Schafft es Admira auch gegen Sturm Graz unter dem neuen Trainer Damir Buric  weiter unbesiegt zu bleiben? Und  beendet Rapid seine viel zu lange Durststrecke  in diesem Jahr?  Da muss man schon sagen, ohne Mattersburg schwach reden zu wollen: Wenn nicht daheim gegen Mattersburg der erste Sieg nach sechs Partien gelingt, wann bitte dann? Die Frage drängt sich auch auf Grundder tipp 3-Quoten (siehe unten) auf.

Denn Rapid hat die letzten fünf Spielen gegen Mattersburg nicht verloren, die Burgenländer sind diese Saison die schlechteste Auswärtsmannschaft, die in der Fremde noch kein Match gewonnen hat. Auch wenn für Trainer Damir Canadi die Statistik nichts zählt, so sagt sie doch einiges. Er hatte Donnerstag Abend im Allianz-Stadion einiges zu tun: Zunächst die Pressekonferenz, dann referierte er einen Stock höher im Business-Club, wie man authentisch zum Erfolg kommen kann. Auch an Beispielen seiner bisherigen Trainerkarriere. Zuvor konnte er sich eigentlich nur wiederholen: Die Mannschaft ziehe im Training voll mit, für  ihn nur eine Frage der Zeit, wann sie wirklich ins Rollen kommt: „Dann wird Rapid nur schwer zu schlagen sein. Davon bin ich überzeugt, darauf arbeiten wir hin.“

Die Legionärszahl bei Rapid konnte Sportchef Fredy Bickel reduzieren: Nach drei Jahren  in Grün-Weiß wechselt der 24jährige bosnische Mittelfeldspieler Srdjan Grahovac vorerst auf Leihbasis zum FC Astana, in den letzten drei Jahren immer Meister von Kasachstan. Den gesperrten Joelinton wird vermutlich der wieder fite Arnor Traustason ersetzen.  Luis Schaub plagte ein Hexenschuss-da wird erst am Spieltag über den Einsatz entschieden. Auf das Thema Maierhofer  ließ sich Canadi nicht mehr ein. Und fuhr nur gut damit.

Meist gelesen

20160911_173034

20160911_173034


Wer mich seit 1983 in der "Krone", der auflagenstärksten Zeitung Österreichs gelesen hat und mich seit 1. August 2016 dort im Sportteil vermisst, dem kann hier geholfen werden!
VIEL SPASS 

Copyright © 2019 Peterlinden.live | made with love by Combastic & Partners

Nach oben

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen