Fußball

München und Liverpool: Die Duelle der Giganten

Samstag in der Bundesliga, Bayern München gegen Borussia Dortmund, Sonntag in der Premier League FC Liverpool gegen Manchester City -das sind die zwei Duelle der Giganten an diesem Wochenende in Europas Fußball. Wobei es an der Anfield Road zum Spitzenduell kommt: Da empfängt der Tabellenführer den Zweiten, hat Jürgen Klopp die Chance, mit einem Heimsieg den Vorsprung gegenüber dem Titelverteidiger, der den verletzten Stammtorhüter Ederson vorgeben muss, und Pep Guardiola auf neun Punkte auszubauen. Das würde für den Dezember-Gegner von Red Bull Salzburg in der Gruppenphase der Champions League schon eine kleine Vorentscheidung nach 12 von 38 Runden, knapp vor Ende des ersten Drittels in der Punktejagd bedeuten. Am Samstag geht es in Allianz-Arena um den Beginn des Münchner Überhölmanövers: Mit einem Sieg Dortmund überholen, mit RB Leipzig gleichauf bleiben, den Vierpunkteabstand zu Tabellenführer Borussia Mönchengladbach nicht größer werden lassen.

Leipzig gastiert mit Marcel Sabitzer und Konrad Laimer, der vermutlich als Linksverteidiger beginnen wird, zum Derby bei Hertha BSC Berlin, wo es Schlagzeilen um den deutschen Ex-Teamchef Jürgen Klinsmann gibt: Er steigt auf einem der vier Plätze von Investor Lars Windhorst in den Aufsichtsrat ein. Leipzig hat seit dem Aufstieg  unter Ralph Hasenhüttl und Ralf Rangnick in Berlin immer gewonnen, Julian Nagelsmann will es ihnen nachmachen. Laimer hat als Allzweckwaffe inzwischen schon fast alles gespielt. Auf der linken Seite der Viererabwehr wie Dienstag in der zweiten Hälfte beim 2:0 in der Champions League bei Zenit St. Petersburg bedeutete aber sogar für den Salzburger Neuland, Mönchengladbach empfängt mit Österreichs Teamverteidiger erst Sonntag Werder Bremen, rettete mit der Serie von drei Last Minute-Toren in der Europa League vier Punkte: Bei Wolfsberg-Schreck Basaksehir Istanbul und AS Roma gelang jeweils der Ausgleich mit der fast letzten Aktion, Donnerstag das Siegestor zum 2:1 gegen Roma in der 95, Minute. Spricht für viel Willenskraft. Offenbar hinterlässt die Salzburger Naturgewalt Lainer Spuren.

Zurück zu Bayern: In der Trainerfrage gab es Donnerstag mit der Absage an Arsene Wenger die große Kehrtwende. Mittwoch hatte es noch ein Gespräch zwischen Vorstandschef Karl Heinz Rummenigge  und dem 70 jährigen Franzosen gegeben. Angeblich sah es  Bayerns Chefetage , dass sich Wenger über einige Kanäle selbst ins Gespräch gebracht habe und das kam nicht gut an. Da Rangnick absagte, Erik ten Hag und Thomas Tuchel wegen der laufenden Verträge bei Ajax Amsterdam und Paris St,Germain nicht zur Verfügung stehen, sieht es aus, das Interimslösung Hansi Flick (Bild oben) länger bleibt, als alle glauben. Außer der deutsche Klassiker verändert wieder alles. Bayern fand auch unter  Fink beim 2:0 gegen Olympiakos nicht zu seiner Leichtigkeit zurück, sucht weiter nach Leidenschaft, Flick war mit der Leistung zufrieden. Dortmund hat vor dem Klassiker mehr Rückenwind und breite Brust: Durch die Aufholjagd von 0:2 auf 3:2 gegen Inter Mailand ohne den verletzten Kapitän Marco Reus, ,zuvor durch das 3:0 gegen Wolfsburg, und das 2:1 im Pokal gegen Mönchengladbach. Aber Bayern verlor nur zwei der letzten zehn Ligaduelle gegen Dortmund, gewann im Frühjahr in der Allianz-Arena 5:0, übernahm damit die Tabellenführung und gab sie in den sechs Runden danach nicht mehr her. David Alaba  beginnt wegen der Ausfälle von Niklas Süle, Lucas Hernandez und Jerome Boateng zum dritten Mal hintereinander im Abwehrzentrum, zum zweiten Mal mi dem Spanier Javi Martinez. Thomas Müller ist bei Flick Fixstarter, der Brasilianer Philippe Coutinho und der Spanier Thiago bleiben auf der Bank.

 

Foto: FC Bayern München Media.

1

Meist gelesen

20160911_173034

20160911_173034


Wer mich seit 1983 in der "Krone", der auflagenstärksten Zeitung Österreichs gelesen hat und mich seit 1. August 2016 dort im Sportteil vermisst, dem kann hier geholfen werden!
VIEL SPASS 

Copyright © 2019 Peterlinden.live | made with love by Combastic & Partners

Nach oben

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen