Fußball

Bei Klopp gegen Guardiola steht es 9:9

Verliert Chelsea nach zwei Heimpleiten an der Stamford Bridge, dem 1:4 gegen Brentford und dem 1:3 gegen Real Madrid Samstag auch bei Ralph Hasenhüttls FC Southampton im St. Marys Stadium? Nur ein Randthema in Fußball-England. Alles steht im Banne des Spitzenduells am Sonntag zwischen Meister und Tabellenführer Manchester City und dem Zweiten FC Liverpool im Etihad-Stadium. Live zu sehen in Österreich via Sky Austria. Manchester City hat einen Punkt Vorsprung, um die Weihnachtszeit waren es schon 14. Aber jetzt hat Liverpool einen Lauf, könnte acht Runden vor Schluss mit einem Sieg Platz eins übernehmen. Die Bilanz der bisherigen 189 Duelle ist aus Sicht der Citizens extrem negativ. 48 Siege, 50 Unentschieden und 91 Niederlagen, die Siegquote liegt nur bei 25,4 Prozent.

Letzte Saison wurde Manchester City mit zwölf Punkten Vorsprung Meister. Die Fehlpassquote in dieser Saison beträgt nur zehn Prozent, bei Liverpool 16. Manchester City beging in seinen 30 Spielen 146 Fouls, Liverpool um 26 mehr. Beide Mannschaften haben zusammen einen Marktwert von mehr als 1,8 Milliarden Euro. Der von Manchester City liegt bei 959,3 Millionen, das ist weltweit der Höchstwert, der von Liverpool bei 900,5 Millionen. Den teuersten Spieler des Spitzenduells hat Liverpool mit Mo Salah (100 Millionen Marktwert). Der von Citys Mittelfeldchef Kevin de Bruyne beträgt „nur“ 90 Millionen. Salah erzielte auch die meisten Saisontore. Mit 20 hat der Ägypter zehn mehr als die besten Torschützen des Titelverteidigers. Riyad Mahrez und Raheem Sterling kamen bisher auf je zehn Treffer.

Es ist auch das Aufeinandertreffen von zwei absoluten Toptrainern, von Pep Guardiolaund Jürgen Klopp (Bild oben). Mit keinem anderen Kollegen duellierte sich der Deutschen so oft wie mit dem Spanier. Früher in Deutschland mit Borussia Dortmund gegen Bayern, jetzt in England. Die Bilanz ist ausgeglichen. Zwischen ihnen steht es vor ihrem 23. Duell an Siegen 9:9, dazu gab es vier Unentschieden: „Es geht darum, Wege zu finden, die andere gegen City noch nicht gefunden zu haben“, behauptete Klopp, „wir fahren nicht dorthin, um uns hinten reinzustellen. Wir werden auch tief verteidigen müssen, haben aber auch eigene Ideen im Gepäck. Und Möglichkeiten, City wehzutun“. Klopp lobt Englands Meister als außergewöhnliche Mannschaft und sieht in Guardiola den besten Trainer der Welt: „Aber es ist Fußball!“

Liverpool gewann bereits den Liga-Cup, beide haben Chancen auf den Meistertitel, den Triumph in der Champions League und im FA-Cup. Der Vorteil der „Reds“ sind ihre fünf Topstürmer. Salah, der Ex-Salzburger Sadio Mane, der Brasilianer Roberto Firmino, der Portugiese Diogo Jota und der Kolumbianer Luis Diaz sind Waffen, die aus dem Nichts ein Match entscheiden können. Auch wenn Liverpool nicht dominiert.

Foto: AP.

1

Meist gelesen

Nach oben

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen