Fußball

Nach 20 Derbys in neun Jahren kann Austrias Kapitän Grünwald nicht mehr erschüttern

Wer in den letzten acht Jahren 20 Wiener Derbys gespielt hat, den kann vor seinem 21. nichts mehr erschüttern. Genau das gilt für Austrias Kapitän Alexander Grünwald. Er hofft Sonntag auf seinen zehnten Sieg gegen den grün-weißen Erzrivalen, gegen den er bisher sechsmal verloren hat. Aber noch nie im Hütteldorfer Allianz-Stadion. Woran der 30 jährige Klagenfurter seinen Anteil hat: Beim ersten nach der Eröffnung holte er den Elfmeter zum Führungstor heraus und fixierte selbst den 2:0-Endstand. Beim bisher letzten am 16.Oktober 2019 sorgte die Nummer 10 der Austria nach 57 Minuten mit einem Distanzschuss für das goldene Tor. So jubeln wie damals (Bild oben), das ist auch für Sonntag das Ziel.

Neun Punkte trennen den Siebenten Austria vom Vierten Rapid, daher ist der Druck  für Violett größer, wenn es noch mit der Meisterrunde klappen soll.  Grünwald, der zu seinen Wr.Neustadt-Zeiten vor der Austria in Wien sozusagen eine Kärntner Wohn-Gemeinschaft mit einem Ex-Rapidler, nämlich Guido Burgstaller hatte,  erkennt auch gute Ansätze. Zweimal hintereinander zu null gespielt, ihm gefällt die zentrale defensive Position im Mittelfeld vor der Abwehr gemeinsam mit Thomas Ebner hinter dem neuen Offensivtrio mit Benedikt Pichler, Dominik Fitz und Manprit Sakaria. Und dann gibt es  noch ganz vorne Christoph Monschein, der immer für Tore gut ist. Auch gegen Rapids drei Innenverteidiger Christopher Dibon, Mario Sonnleitner und Matteo Barac. Einmal traf Monschein schon im Allianz.Stadion. Am 4.Februar 2018 beim 1:1 zur violetten Führung, die dann Dejan Ljubicic mit seinem ersten Derbytor egalisierte.

Den Heimvorteil für Rapid konnte ja Austria in den letzten drei Jahren  gut ausblenden, also werde der auch diesmal keine Rolle spielen: „Damit können wir umgehen, wir sind gerüstet!“ Ähnliches hört man auch von Rapid. Von Rechnereien, wie viele Punkte die Austria aus den letzten sechs Runden des Grunddurchgangs noch braucht, um Platz sechs und die Meisterrunde noch zu schaffen, hält Grünwald so gut wie nichts: „Generell helfen uns nur Siege weiter. Das weiß jeder, egal ob jung oder älter. Um zu gewinnen, muss die Leistung passen. Mit guten Leistungen kommt alles von selbst.“ Vielleicht auch sein zehnter Derbysieg.

Foto: © FOTObyHOFER/CHRISTIAN HOFER.

Meist gelesen

Nach oben

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen