Fußball

Demir fast eine Ausnahme: Barcelona verkaufte nur 15 820 Karten! Linksverteidiger Alaba begann mit 4:1

Nur positive Berichte in den spanischen Medien über  Yusuf Demir mnach einer starken Leistung beim 3:0 gegen Juventus ams letzten Sonntag in den Tagen vor dem Start Barcelonas in die La Liga am Sonntag Abend im Nou Camp gegen Real Sociedad San Sebastian. Aber damit ist die 18 jährige Rapid-Leihgabe derzeit fast die Ausnahme der Regel. Positiv wird außer Demirs Entwicklung noch vermeldet, dass Kapitän Gerard Pique mit dem Verzicht auf einen großen Teil seines Gehalts es möglich machte, dass die Neuerwerbungen Memphis Depay und Eric Garcia bei der Liga angemeldet werden konnten und damit einsatzberechtigt sind. Auch it den „Ersatzkapitänen“ Sergio Busquets und Jordi Alaba laufen  Gespräche über Gehaltsreduzierungen bisher positiv. Durch Verkäufe und Leihgeschäfte nahm Barcelona bisher in diesem Sommer 37 Millionen Euro ein. Bei Schulden über einer Milliarde nur ein Tropfen auf dem heißen Stein.

Generell ist die Stimmung bei den Barca-Fans nach dem Abgang von Lionel Messi denkbar schlecht. Bestes Beispiel. Für das erste Heimspiel seit 17 Monaten, in das Zuschauer ins riesige Nou Camp mit einem Fassungsraum von 99.354  Besucher dürfen, wurden bis Samstag nur 15.820 der 30.000 aufgelegten Karten verkauft. Das zeigt, dass dem „New Look“ von Barcelona ohne Messi kein großes Vertrauen entgegengebracht wird. Bei Paris St.Germain sind bisher 12.000 Trikots der neuen Messi-Trikots um160 Euro verkauft. Präsident Nasser Khelaifi prophezeite, dass sich der  Transfer trotz Messis Verdienst von 35 Millionen Euro pro Saison netto plus Prämien auszahlen wird. Weil er glaubt, dass jedes Spiel mit Messi im Parc de Prince ausverkauft sein wird. Der soll daher von 48.500 auf 60.000 Plätze ausgebaut werden. Samstag gewann Paris St. Germain ohne Messi und Neymar gegen Straßburg 4:2 (2:0). Drei Tore erzielten Spieler, die auf der Verkaufsliste stehen: Mauro Icardi, Julian Draxler und Pablo Sarabia.

Wie es aussieht, wird Demir Sonntag in der Startelf von Barcelonas Trainer Ronald Koeman stehen. Im zentralen Mittelfeld hinter den Spitzen Depay, Antoine Griezmann und Martin Braithwaite. Wenn man ehrlich ist, es gibt außer seinem Umfeld nicht sehr viele, die ihm das trotz des unbestritten großen Talents zugetraut hätten. So wie derzeit es nicht viele gibt, die Barcelona zutrauen, gegen die Konkurrenz aus Madrid, sprich Titelverteidiger Atletico und Real, den ersten Meistertitel seit 2019 zu holen. David Alba gewann sein erstes Meisterschaftsspiel mit Real im Baskenland bei Alaves vor 3968 Zuschauern 4:1 (0:0). Gala war es keine. Alaba spielte wegen des Ausfalls von Kapitän Marcelo linker Verteidiger, bereitete in der letzten Minuten mit einer perfekten Flanke auf den Brasilianer Vinicius Junior das vierte Tor vor. In der Innenverteidiger bot Trainer Carlo Ancelotti den Brasilianer Eder Militao und Nacho, der das 2:0 erzielte, auf.

Foto: FC Barcelona.

3

Meist gelesen

20160911_173034

20160911_173034


Wer mich seit 1983 in der "Krone", der auflagenstärksten Zeitung Österreichs gelesen hat und mich seit 1. August 2016 dort im Sportteil vermisst, dem kann hier geholfen werden!
VIEL SPASS 

Copyright © 2021 Peterlinden.live | made with love by Combastic & Partners Blogheim.at Logo

Nach oben

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen