Fußball

Bei Haalands Debüt im Dortmund-Dress traf Onisiwo für Mainz

Freitag beginnt in Gelsenkirchen mit dem Schlager zwischen dem Fünften Schalke und dem Zweiten Borussia Mönchengladbach die Rückrunde der deutschen Bundesliga, in dem vorerst von einem Titel-Fünfkampf die Rede ist. Zwischen Halbzeitmeister RB Leipzig, Borussia Mönchengladbach, Titelverteidiger Bayern München sowie den Reviernachbarn Borussia Dortmund und Schalke, die auf neue Stürmer hoffen. Bei Schalke wird dies  Michael Gregoritsch sein, der nach den Eindrücken vom 4:0 Schalkes beim Hamburger SV am letzten Freitag eher in den Startelf zu sehen sein wird als seine Landsleute Alessandro Schöpf und Guido Burgstaller, bei Borussia Dortmund der mit großem Ballyhoo von Red Bull Salzburg geholt Erling Haaland. Nach vielen, vielen Schlagzeilen gab der 19 jährige Norweger Samstag im Trainingslager sein Debüt im gelben Dress in der zweiten Hälfte beim 0:2 (0:1) im Test, ohne zu treffen. Für das erste Tor zu Dortmunds Niederlage sorgte er Österreicher im Mainz-Dress: Karim Onisiwo traf praktisch mit dem Pausenpfiff.

Dortmund teilt seinen Kader in zwei Mannschaften auf. Eine schlug am Vormittag Feyenoord Rotterdam 4:2, die andere verlor gegen Mainz. Haaland spielte im 4-4-2-System vorne neben dem spanischen Stürmer Paco Alcacer. „Bild“, sehr Haaland-freundlich eingestellt, behauptete, er habe einen erstaunlichen fitten Eindruck gemacht, obwohl er 26 Tage nicht voll trainieren konnte, in Zweikämpfen nicht zurückgezogen und seine „unfassbare“ Schnelligkeit angedeutet. Trainer Lucien Favre sah es etwas differenzierter: „Schön, dass er 45 Minuten spielen konnte. Natürlich hat man gesehen, dass er noch Trainingsrückstand hat!“ Das klingt nicht danach, dass Favre  Neuzugang Haaland nächsten Samstag in Augsburg von Beginn bringen wird.

Aufregung  gibt es bei Bayern nach der 2:5 (1:1)-Pleite beim 1.FC Nürnberg, dem 16, der zweiten Liga einen Tag nach dem Rückflug aus dem Trainingslager in Katar. Bei der Pannenshow spielte nur vor der Pause die erste Garnitur mit David Alaba im Abwehrzentrum, bei der  mit dem im Dezember an der Leiste operierten Torjäger Robert Lewandowski, Serge Gnabry und Kingsley Coman eine komplette Offensivreihe fehlte. Die schaffte gegen die Nürnberg mit den Österreichern Georg Margreitter, Lukas Jäger und Nikola Dovedan nur ein 1:1. Zur zweiten Hälfte wechselte Trainer Hansi Flick komplett durch. Mit der zweiten Mannschaft folgte der Untergang. Lewandowski kundigte an, Samstag bei Hertha BSC Berlin einsatzfähig zu sein..  Flick fordert für noch zwei neue Spieler in der Winterüberttittszeit, möchte einen rechten Verteidiger und einen Flügelspieler, sieht die Titel-Ziele in Gefahr, wenn nichts passiert. Sportdirektor Hasan Salihamidzic konterte kühl: „Unsere Mannschaft sinnvoll zu verstärken, ist nicht leicht. Dazu ist der Transfermarkt im Winter sehr dünn. In so einer Phase muss man besonders eng zusammenstehen und gemeinsam überlegen, was das Beste ist.“ Wenn es in Berlin ohne den gesperrte Joshua Kimmich gegen Bayerns Ex-Trainer Jürgen Klinsmann keinen Sieg gibt, dann könnte es krachen.

RB Leipzig blieb als einziger der ersten fünf zur Vorbereitung daheim. Marcel Sabitzer und Konrad Laimer müssen künftig ohne Diego Demme  auskommen: Der Mittelfeldspieler, zuletzt eigentlich erste Wahl, bekam grünes Licht für seinen Wechsel zu Italiens Vizemeister Napoli. Haalands Vorgänger als  Salzburg-Torjäger, Munas Dabbur, wird einstweilen in Hoffenheim als großer Coup gefeiert: 20 Vereine sollen an Israels Teamstürmer dran gewesen sein. Aus Deutschland, England, Italien, Portugal, Spanien, der Türkei und Russland. Obwohl er nicht beim FC Sevilla durchsetzen konnte. Wenn es stimmt, dann kann das nur wegen der Dabbur-Tore für Salzburg gewesen sein.

 

Foto: Mainz 05.

2

Meist gelesen

20160911_173034

20160911_173034


Wer mich seit 1983 in der "Krone", der auflagenstärksten Zeitung Österreichs gelesen hat und mich seit 1. August 2016 dort im Sportteil vermisst, dem kann hier geholfen werden!
VIEL SPASS 

Copyright © 2019 Peterlinden.live | made with love by Combastic & Partners

Nach oben

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen