Fußball

Adeyemis Marktwert stieg in drei Monaten um zehn Millionen

Am 2. Juni stand der Marktwert von Karim Adeyemi  bei transfermarkt auf zehn Millionen Euro. Am Montag, einen Tag nach seinem Tor beim Debüt deutschen Nationalteam zum 6:0 gegen Armenien, wurde er zum letzten Mal nach oben korrigiert. Jetzt steht er bei 20 Millionen. Das bedeutet, er stieg innerhalb von drei Monaten um hundert Prozent.. ist der wertvollste Spieler in Österreichs Bundesliga. Gelingt Adeyemi Mittwoch Abend bei Deutschlands WM-Qualifikationsspiel gegen Island in Reykjavik wieder etwas, falls ihm Teamchef Hansi Flick seinen zweiten Kurzeinsatz ermöglicht, wird der Marktwert wieder steigen. Das gilt auch für Salzburgs Champions League-Spiele im Herbst gegen Sevilla, Lille und Wolfsburg. Seine bisher sieben Tore für Österreichs Meister in dieser Saison ermöglichten auch das Debüt im deutschen Team. Dank der Fürsprache von „Tiger“ Hermann Gerland, der ihn für Flick zweimal beobachtete.

Adeyemi war erst der  achte deutsche Spieler in den letzten 21 Jahren, der gleich bei seinem Debüt für ein Tor sorgte. Zu den anderen sieben zählen unter anderem Miroslav Klose, Mario Gomez und Adeyemis Idol Serge Gnabry.. Mit 19 Jahren und 230 Tagen war er der jüngste Torschütze im deutschen Team seit Mario Götze vor  zehn Jahren. Beim 6:2 gegen Österreich in Gelsenkirchen, als es um das Tickt für die Europameisterschaft 2012 gegangen war. Kein Wunder, dass Adeyemi nach seinem Debüt „geflasht“ war, wie zu zugab. Als erster deutscher Torschütze, der in diesem Jahrtausend geboren wurde.

Auch kein Wunder, dass prompt Spekulationen um seine Zukunft folgen. „Bild“ behauptete bereits am Dienstag, dass Adeyemi bei Liverpool, dem FC Barcelona und Bayern München auf dem, Zettel stehen soll. Bei seinem Ex.Klub Bayern, der Adeyemi 2011 nicht mehr in seiner Jugend spielen ließ, weil er sich mit neuneinhalb Jahren nicht nach dem Plan hielt, sondern offensiv tat, was er wollte, angeblich als Nachfolger für den 32 jährigen Torjäger Robert Lewandowski, dessen Vertrag bis 2023 läuft. Salzburgs Sportchef Christoph Freund kann dies alles gelassen verfolgen. Österreichs Meister ist auf der sicheren Seite, hat einen Vertrag mit Adeyemi bis 2024. Auch Adeyemis Mentor bei Unterhaching, Manfred Schwabl, verfolgt alles mit Wohlgefallen. Weil Unterhaching 2018 beim Verkauf des 16 jährigen Adeyemi nach Salzburg um 3,35 Millionen Euro zudem eine finanzielle Beteiligung am Weiterverkauf aushandelte. Der kommt so sicher wie das Amen im Gebet. Fragt sich nur wann.

Adeyemi fährt von Salzburg, sofern möglich, gerne die eineinhalb Stunden nach Unterhaching, so seine Mutter Alexandra, die aus Rumänien stammt, sowie Vater Abbey, der in Nigeria geboren wurde, das Jugendhaus des Klubs leiten. Adeyemi gehört zu den Spielern der Agentur „Kick and Run Sports“, die Standorte in Düsseldorf, London und Sao Paulo hat. Bei der ist der 19 jährige bereits der Klient  mit dem zweithöchsten Marktwert nach Mario Hermoso, dem Innenverteidiger von Spaniens Meister Atletico  Madrid. Nur eine Frage der Zeit, bis Adeyemi seinen Rückstand von 15 Millionen aufholt. Welche Offensivspieler, die Tore erzielen, immer höher im Kurs stehen als Abwehrrecken.

Foto: Red Bull Salzburg.

1

Meist gelesen

20160911_173034

20160911_173034


Wer mich seit 1983 in der "Krone", der auflagenstärksten Zeitung Österreichs gelesen hat und mich seit 1. August 2016 dort im Sportteil vermisst, dem kann hier geholfen werden!
VIEL SPASS 

Copyright © 2021 Peterlinden.live | made with love by Combastic & Partners Blogheim.at Logo

Nach oben

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen